Doppelt oder nichts, sagt das Glück

Freundschaftsroman

Erscheint am 27.12.2021

Klappentext

Als sich die Schwangeren Leonie und Emily im Geburtsvorbereitungskurs begegnen, prallen zwei Welten aufeinander. Emily ist sensibel und sehr darauf bedacht, bei ihrem ersten Baby alles richtig zu machen. Leonie hingegen sieht ihre Schwangerschaft eher pragmatisch. Mit Karriere, neuem Partner und Familienstreitigkeiten hat sie zu viel um die Ohren, um sich auch noch um Babyausstattung und Hebamme zu kümmern. Die einzige Gemeinsamkeit der Frauen scheint es zu sein, dass die Väter ihrer Kinder beide Peter heißen. Na, so ein Zufall.

Dann betritt Peter den Kursraum, und ihnen klappt die Kinnlade herunter. Offensichtlich stammen ihre ungeborenen Babys von ein- und demselben Peter! Und damit nimmt das Chaos seinen Lauf.

Zwei schwangere Frauen, ein Kindsvater und das ganz große Drama

  • erscheint am 27. Dezember 2021 bei Harper Collins Germany
  • Special-Interest: Freundschaftsromanliebhaber, Schwangerschaft, Heiligenhafen
  • Taschenbuch: 11,00 Euro; ebook: 8,99 Euro

Hintergrund zum Buch

Dieses Buch ist etwas ganz Besonders für mich. Als der Verlag mir die Zusage gab, die Geschichte schreiben zu dürfen, habe ich mich sehr gefreut – und nicht geahnt, wie sehr es mich betreffen wird. Wenig später hatte ich nämlich völlig überraschend einen positiven Schwangerschafstest in der Hand. Ich dachte nur: “Oh, da kann ich das Buch ja echt aus erster Hand schreiben!” Und wie! Deshalb ist Leonies und Emilys Geschichte auch ein großes Dankeschön an alle Hebammen dieser Welt.